LogoHomepage2
blockHeaderEditIcon
Menu
blockHeaderEditIcon
Slider News
blockHeaderEditIcon
news
blockHeaderEditIcon
    B32 Walk und Schreckensee am 19.10.19

    B32 Walk und Schreckensee am 19.10.2019 

    Naturerlebniswalk mit Sonnenschein!!! Goldener Oktober...am Vormittag hat es noch nicht so ausgesehen. Morgens schon im Regen trainiert und dann hat es den ganzen lieben langen Vormittag geschüttet. Um 14.30 Uhr wurde es heller und die Sonne schaute durch die Wolken. Pünktlich zum Training dann Sonnenschein und so machte es natürlich riesig Spaß die NEUE Bundesstraße zu "erwalken". Wir starteten in Mendelbeuren bei Altshausen in Richtung Ravensburg, der neue Abschnitt geht bis Vorsee. Interessant und lange können wir dort nicht mehr laufen, im November soll die Straße fertig sein. In Vorsee änderte ich spontan meinen Plan und wir walkten weiter zum Häcklerweiher, dort wechselten wir die Seite und walkten um den Buchsee. Am "großen" Stuhl konnten wir noch ein tolles Gruppenphoto schießen und ein Ständchen für Gerti singen. Nach der kleinen Pause ging es zügig weiter in den Bannwald und zum "Schreckensee" - hier hat man eine Siedlung aus der Steinzeit gefunden und ist deshalb ein Unesco Welterbe. Vermutlich waren die Steinzeitmenschen so schrecklich und so wurde der See zum Schreckensee!?! Nach dem Bannwald ging es wieder auf die neue Straße und zurück zum Parkplatz. Ein toller Nachmittag mit knapp 10 Kilometern Training und ganz viel Spaß. 

    24 Stunden Guinness Weltrekord im Nordic Walking

    24 Stunden Guinness Weltrekord im Nordic Walking 

    Am 17.10.2009 knackte ich den Weltrekord im 24 Stunden Nordic Walking! 10 Jahre sind vergangen und für viele ist dieser Weltrekord im Gedächtnis als wäre es erst 3 oder 4 Jahr her. Natürlich auch für mich - selten hatte ich solche Schmerzen wie damals! Warum läuft man 24 Stunden mit den Stöcken? Dies habe ich mich damals bereits nach 5 oder 6 Stunden gefragt, viele Menschen fragen das heute noch. Wir schreiben das Jahr 2009 und pünktlich um 17.00 Uhr startete ich unter vielen Zeugen zu einem 24 Stunden Abenteuer. Weit über 100 Helfer, über 300 Begleitläufer und Motivatoren und viele viele Fans und Zuschauer waren an diesem Weltrekord beteiligt und haben zum Erfolg beigetragen. Natürlich musste ich selber walken, aber die vielen Menschen motivierten mich und brachten mich nach vorne. Mit dem Startschuss kam Schneeregen und starker Wind, es war sehr schwierig und schon nach einigen Stunden überlegte ich mir warum ich diesen Wahnsinn mache. Es ging in die Nacht, der Regen wurde schlimmer, mein Körper wurde kalt und durch die Kälte streikte meine Muskulatur. Nur 11 Mal musste ich die 16 Kilometer lange Strecke um den Federsee  walken - ein Kinderspiel! Als die Nacht so langsam vorbei ging, war ich bereits durch den Wind, Nässe und Kälte am Ende und wollte den Weltrekord als gescheitert erklären. Meine Helfer und die Medienvertreter konnte ich aber nicht enttäuschen und walkte weiter, Runde für Runde...mit viel Regen, mit sehr viel Regen und ganz starkem Regen! 10 Runden waren geschafft und ich musste zum Weltrekord nur noch 10 Kilometer schaffen, aber der Körper wollte nicht mehr und ich konnte nur noch zwischen 3 und 5 KM/H walken. Die Zeit rannte und ich musste kriechen, aber ich wollte es schaffen und walkte immer wieder weiter, dann kam die Endphase und es fehlten nur noch 400 Meter...ich sagte damals...ich höre auf, es geht nicht mehr! Nach 169 Kilometer und 600 Meter aufhören...die Helfer redeten auf mich ein, sagten nur noch 400 Meter, Michael du schaffst alles was du willst. Die Leute waren begeistert von meiner Stärke und ich wollte jetzt so kurz vor dem Ziel aufhören...Nein das geht nicht ...also nochmals alle Kräfte sammeln und weiter. Nach den 24 Stunden waren es dann nicht nur die 400 Meter die ich zum erreichen des Weltrekords brauchte, sondern ich legte fast noch einen Kilometer drauf und war mit 170,7 Kilometern neuer Weltrekordler und zwar ein Guinness Weltrekordler über 24 Stunden Nordic Walking. 

    Nordic Walking Techniktraining 15.10.2019

    Nordic Walking Techniktraining 15.10.2019 

    We Walking in the Rain...we Walking in the Rain.....(ein tolles Lied), aber bei viel Regen stand auf dem Trainingsprogramm: Bahntraining! Ein hartes Training für so manchen und dann noch bei Regen...kein NO GO...sondern ein klares NO WALK für viele. Doch eine kleine Gruppe versammelte sich auf dem Sportplatzgelände und trainierte Runde für Runde. Schließlich wollen wir alle eine gute Technik haben. Geübt wurde allerdings nur eine gute Stunde auf der Bahn und zur Belohnung gab es noch eine kleine Runde "IM FREIEN".  Das Training bei MI-KA Sports findet bei jedem Wetter statt und da wir ja WASSERDICHT sind und bei Geburt sowieso aus 95 % Wasser bestehen (ähnlich wie eine Salatgurke 96%) dürfte der Regen uns nichts ausmachen. OK - der Wasseranteil bei Erwachsenen sinkt auf ca. 70 %, trotzdem empfindet der Mensch viel Regen als unangenehm! Mehr zu Nässe und Regen in nächsten Bericht.....

    Walk durch den Riedlinger Amazonas

    Walk durch das Riedlinger Amazonas Gebiet am 12.10.2019 

    Unglaublich was wir in 2 Stunden erleben können - manche brauchen da fast ne Woche dafür. Abmarsch um 15.00 Uhr in Riedlingen an der Donau Apotheke, einmal ums Eck und schon fängt ein Naturparadies an. Wir walkten mit einer großen Gruppe los und tauchten gleich in den Dschungel von Riedlingen ein. Kleine Wurzelpfade, Brücken, Flüsse und Seen ein tolles Naturschauspiel, klar gibt es auch hier Schlangen und andere wilde Tiere...aber einen Nordic Walker kann nichts aufhalten. Es ging weiter zum Bienenhaus und dann Richtung Donau, da wir viel schneller waren als ich gedacht habe wurde die Strecke spontan verlängert und es ging zu den "Hängenden Gärten von Neufra" - hier wird nicht nur gewalkt...Natur und Geschichte spielen immer eine große Rolle. Mal die Hunnen, mal die Römer...Michael findet immer eine passende Geschichte für jede Gegend. Das kleine Schloss in Neufra war ein kleines Highlight auf dieser Tour und kaum waren wir dort...bekamen wir eine Führung durch die Gewölbekeller der Schlossanlage. Der Kerker vom Schloss wird immer noch gesucht, wäre für viele interessant gewesen gleich mit der Suche anzufangen. Da wir eine kleine Gruppe auf einen anderen Weg schickten, mussten wir mit vollem Tempo zurück. Nach genau 10 Kilometern war die Erkundungstour durch eine wunderschöne Landschaft vorbei - ein toller Nachmittag. 

    Treffen netter Sportskollegen in Montenegro 02.- 06.10.2019

    Treffen netter Sportskollegen in Montenegro 02. - 06.10.2019 

    UNGLAUBLICH...ich ging auf die andere Seite der Alpen! Normal hüpfe ich ja nur in Bayern, im Allgäu, in Österreich oder in der Schweiz in den Bergen rum, aber nur auf einer Seite! Da wir aber vor einigen Jahren liebe Sportskollegen aus Montenegro trafen und wir uns seit dieser Zeit immer einmal im Jahr sehen, kam diese Idee, Einladung und Entscheidung. Ich und FLIEGEN, diese Wort kenne ich eigentlich nur wenn ich unfreiwillig vom Fahrrad steige! Es war aber nicht so schlimm, die Beschleunigung ist schön...wie Audi fahren! Das Land ist ein Traum, die Leute total nett und hier könnte man tatsächlich Nordic Walking einführen. Natürlich gibt es hier ein Berg am anderen und so hatte ich viel Spaß, das Lauftraining ging allerdings immer in die berühmte Bucht von Kotor. Manch Fischer kennt mich jetzt auch schon und dann habe ich mich noch mit 2 Hunden angefreundet. "Geht weg" haben sie allerdings nicht verstanden...ganz im Gegenteil...sie liefen mit! Herrchen wird sich gewundert haben. Viele Kilometer, viele Treppen und einige Höhenmeter konnte ich trainieren und nebenbei liebe Freunde treffen.

     

      Wetter
      blockHeaderEditIcon

      Schneeschuwandern
      blockHeaderEditIcon

      Schneeschuhwandern
      Winter 2018/19

      Hier können Sie sich anmelden

      Infoblatt herunterladen

      NwNuernberg
      blockHeaderEditIcon
      Footer-1
      blockHeaderEditIcon

      Postanschrift:

      Tilgenstr. 3
      88361 Altshausen

      Telefon: +49 171 6711579

      Email: michael@mika-sports.com

      Footer-2
      blockHeaderEditIcon
      Footer-3.1
      blockHeaderEditIcon

      MI-KA Sports Logo Button

       

      Copyright
      blockHeaderEditIcon

      © CND Vertrieb + Service eK | Login

      Benutzername:
      User-Login
      Ihr E-Mail
      *